Mein Angebot

Heilkundliche Psychotherapie

Als Diplom-Psychologe und Heilpraktiker für Psychotherapie behandle ich Sie ganzheitlich – unter anderem bei folgenden psychischen Beschwerden:

• Depression
• Ängste, Panikattacken und Zwänge
• Phobien (z.B. soziale Phobie oder spezifische Phobien vor Situationen oder Objekten)
• Anpassungs- und Belastungsstörungen
• Traumatische Erfahrungen
• Essstörungen wie Magersucht und Bulimie, Adipositas oder Stress- bzw. Frustessen
• Körperwahrnehmungsstörungen
• Persönlichkeitsstörungen (bei Ihnen oder anderen, z.B. „Narzissmus“)

Behandlung im Hinblick auf die psychischen Folgen folgender medizinisch festgestellter Beschwerden:

• Somatoforme Störungen (Körperliche Symptome ohne organische Ursache)
• Reizdarm und Magenprobleme
• Tinnitus und Schwindel
• Chronischer Schmerz, Rheuma & Fibromyalgie
• Allergien und Unverträglichkeiten
• Bluthochdruck und innere Anspannung
• Sexuelle Störungen
• Schlafstörungen

Auch bei folgenden Themen bin ich Ihr kompetenter Ansprechpartner:

• Hochsensibilität
• Erschöpfung, Überforderung, Burn-out, Stress
• Grübeln, Gedankenschleifen
• Einsamkeit
• Zukunftsängste
• Persönliche Krisen
• Kränkungen und Verletzungen
• Scham und Peinlichkeit
• Verbesserung sozialer Kompetenzen
• Stärkung von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen
• Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung, Potentialentfaltung
• Neuorientierung, Vorbereitung auf neue Aufgaben und Situationen
• Familiäre Konfliktsituationen (z.B. mit den Eltern oder Kindern)
• Probleme in der Partnerschaft, Liebeskummer, Eifersucht oder Trennung
• Probleme in der Sexualität
• Berufliche Themen (z.B. Mobbing, Arbeitsplatzverlust oder Karriereplanung)
• Probleme aller Art ohne sichtbaren Ausweg

Sollten Sie ein Thema vermissen, sprechen Sie mich gern an.

Ganz bewusst möchte ich positive Kommunikation einsetzen, die Begriffe Krankheit oder Störung weitestgehend vermeiden, um die Aufmerksamkeit von Anfang an auf die Besserung und das Gelingen zu richten. Daher verwende ich die Bezeichnung „Psychologische Beratung“, auch wenn für die genannten Themen eine Leistung im Sinne einer heilkundlichen Psychotherapie gemeint ist. Gern kläre ich Sie in Bezug auf Ihren individuell vorliegenden Fall umfassend auf. Transparenz ist mir ein wichtiges Anliegen.

Um Ihnen einen Eindruck von meiner Arbeit zu vermitteln, möchte ich Ihnen im Folgenden etwas genauer erklären, wie eine Beratung bei mir beispielhaft aussehen kann, welche Möglichkeiten bestehen, und was Ihre Vorteile sind.

Ihr individuelles Thema

Mein Angebot an Sie ist eine professionelle und individuelle Psychologische Beratung zu vielen denkbaren Themen. Nehmen Sie mich beim Wort. In meiner zehnjährigen beruflichen Tätigkeit als Diplom-Psychologe habe ich Patienten und Klienten zu verschiedensten Anlässen in den unterschiedlichsten Themenfeldern beraten. Es gibt für mich keine „unwichtigen“ Probleme, keine absurden oder „unnormalen“ Beratungsanliegen. Ich verstehe meine Tätigkeit als Aufgabe, Ihnen einen professionellen Ansprechpartner für psychologische Fragestellungen bieten zu können, egal was Sie bewegt! Ich möchte Sie an dieser Stelle ermutigen: Kommen Sie mit Ihrem persönlichen Anliegen gern auf mich zu und nehmen Sie Kontakt auf.

Psychologische Beratung

Pragmatisch und lösungsorientiert.

Positiv und nach vorn gewandt.

Hilfreich und unterstützend.

Verständnisvoll und wertschätzend.

Ehrlich und direkt.

Meine Vorgehensweise im Rahmen der Psychologischen Beratung beruht auf den Methoden der lösungsorientierten Kurzzeitberatung. Das bedeutet, es ist mir ein Anliegen, gemeinsam mit Ihnen Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln, die schnell und effizient zu einer Verbesserung Ihrer Situation beitragen können. Gemeinsam erarbeiten wir speziell für Ihre Fragestellung hilfreiche Techniken und rüsten Sie mit dem Handwerkszeug, Probleme lösen zu können und Herausforderungen auch in Zukunft eigenständig bewältigen zu können. Sollte sich für ein Problem nicht unmittelbar eine Lösung finden lassen, steht im Vordergrund, einen guten und für Sie zufriedenstellenden Umgang damit zu finden. Mein Ziel ist es, dass Sie lernen, eigenständig mit den Herausforderungen Ihres Lebens umzugehen. Es kann eine unglaubliche Entlastung sein, sich an eine neutrale Person zu wenden, die entsprechendes Fachwissen mitbringt und Ihnen Auswege aus scheinbar aussichtslosen Situationen aufzeigen kann.

Ganz konkret kann dies bedeuten:

Ein Anliegen führt Sie zu mir und Sie beschreiben mir dieses in unserem ersten Gespräch. Es ist völlig normal, wenn Sie dabei aufgeregt sind, oder nicht die passenden Worte finden. Seien Sie beruhigt: Es legt sich in aller Regel im Verlauf des Gesprächs von selbst. Ich stehe Ihnen zur Seite und helfe Ihnen, Ihre Gedanken zu sortieren. Auch überwältigende Gefühle finden genügend Raum und dürfen da sein, denn sie sind durchaus hilfreich und wertvoll. So kann ich mir einen Eindruck von Ihrer besonderen Lebenssituation und Ihrem Anliegen verschaffen und begleite Sie bei der Suche nach einer Lösung für Ihre Fragestellung. Auch wenn Sie vielleicht noch gar nicht wissen sollten, was genau Ihr Problem ist, Sie einfach „nur“ Hilfe benötigen, um Ihr Empfinden zu sortieren, werde ich Ihnen dabei helfen. Erfahrungsgemäß sind Sie bereits am Ende des ersten Gesprächs ein ganzes Stück weiter und wissen, welche Schritte als nächstes anstehen. Gemeinsam besprechen wir, wie es von nun an weitergehen kann. Hierbei sind viele Optionen denkbar: Ein Folgegespräch in einem gewissen zeitlichen Abstand, oder eine engmaschigere Begleitung, um mit professioneller Unterstützung Schritt für Schritt vorzugehen. Ganz genau so, wie es sich für Sie richtig anfühlt und was Ihrem Bedürfnis entspricht. Beim Folgetermin betrachten wir, wie sich Ihre Thematik entwickelt hat, ob es Bedarf zur Nachjustierung gibt. Wir stärken Ihre Fortschritte, Ihr positiv verändertes Selbst und rüsten Sie für die Herausforderungen der Zukunft.

Begleitung von Wachstums- und Veränderungsprozessen

„Ich bin nicht Opfer meiner Selbst, sondern der Gestalter meiner Person.“

Manchmal kann eine längerfristige Begleitung sinnvoll sein. Insbesondere dann, wenn Sie sich tiefgreifender verändern, sich weiterentwickeln und wachsen möchten. Gern stehe ich Ihnen hierbei mit vollem Einsatz zur Seite. Denn ein längerer Veränderungsprozess benötigt Zeit, kann von Höhen und Tiefen geprägt sein. Der innere Schweinehund kennt leider kein Pardon, auch das Umfeld reagiert manchmal weniger verständnisvoll auf Veränderungen. Genau hier setze ich mit Ihnen an: Die Stärkung Ihrer Abgrenzungsfähigkeit, „Nein“ sagen zu lernen, eine sinnvolle „Rückfallprophylaxe“ zu erarbeiten, und die Entwicklung von Strategien, langfristig am Ball zu bleiben. Es ist absolut hilfreich, einen starken Partner und zugleich wohlwollenden Unterstützer an Ihrer Seite zu haben.

Ganz konkret kann dies bedeuten:

Sie wenden sich mit Ihrem Wunsch an mich, sich weiterzuentwickeln. Gemeinsam betrachten wir Ihre Stärken und bereits vorhandene hilfreiche Strategien, die Ihnen schon in der Vergangenheit geholfen haben. Ganz gezielt konzentrieren wir uns auf Ihre Potentiale, die Stärkung Ihrer Stärken, richten den Fokus auf das Gelingen und die positive Ausrichtung Ihres Denkens, Erlebens und Fühlens. So können sich im Verlauf nach den ersten Erfolgserlebnissen weitere positive Veränderungen einstellen oder auch neue Herausforderungen und Fragestellungen ergeben. Ein konsequentes Arbeiten über einen längeren Zeitraum kann Verhaltensweisen stärken, neue Routinen verfestigen und eine optimistischere Grundhaltung begünstigen.

Entwicklung positiver Zukunftsvorstellungen • Arbeit an der Gesunderhaltung

„Gezogen von der Zukunft statt getrieben von der Vergangenheit.“

Sie möchten Ihre Gesundheit erhalten und langfristig im Guten beeinflussen. Positive Zukunftsvorstellungen und eine dauerhafte positive Grundüberzeugung stehen im Sinne einer positiv nach Vorn gewandten Denk- und Erlebensweise. Ich bin persönlich davon überzeugt, dass eine solche Sichtweise neben weiteren Faktoren einen wichtigen Bestandteil für die Gesunderhaltung des Menschen darstellt. Unser Gehirn ist auch im fortgeschrittenen Alter noch lernfähig, so dass ein bewusstes Stärken von Stärken und positiven Herangehensweisen zu einer kognitiven Veränderung beitragen kann. Auch das Immunsystem kann positiv beeinflusst werden. So kann es leichter gelingen, in Zukunft eigenständig positive Lösungen für die Herausforderungen des Lebens zu finden und dauerhaft einen positiven Einfluss auf die Gesundheit auszuüben.

Ganz konkret kann dies bedeuten:

Der Aspekt der Gesunderhaltung führt Sie zu mir in die Psychologische Beratung. Vielleicht haben Sie Ängste aus der Vergangenheit, oder eine zurückliegende Depression bereits bearbeitet und sind nun bereit für eine dauerhafte positive Neuausrichtung Ihres Lebens. Gern vermittle ich ihnen die Grundhaltung der Positiven Psychologe, insbesondere auch der Prospektiven Psychologie, einer neuen Strömung, die auf die Entwicklung positiver Zukunftsvorstellungen ausgerichtet ist. Ihre Aufmerksamkeit soll ganz bewusst auf das Gelingen ausgerichtet werden. Im Verlauf der Beratung kann die neue Sichtweise allmählich zur neuen Grundüberzeugung werden und Sie für die Zukunft rüsten. Hier setzt auch ein echter interdisziplinärer Ansatz an. Denn eine positive Grundüberzeugung kann mit guten Einstellungen zu Körper, gesunder Ernährung und Lebensgewohnheiten kombiniert und somit in einen positiven Gesamtzusammenhang gesetzt werden. Gern unterstütze ich Sie dabei.

Arbeit mit Gefühlen und mit dem Körper

„Der Körper ist mehr als eine Maschine mit dem Gehirn als Steuerzentrale.“

Häufig werden Gefühle nur theoretisch betrachtet, ein Verhalten wird analysiert. Doch dies ist nur ein Aspekt. Gefühle wollen gefühlt werden! Es gibt keine „guten“ oder „schlechten“ Gefühle. Gefühle sind zunächst einfach nur da. So dürfen auch vermeintlich negative Gefühle da sein. Es geht viel mehr darum, Gefühle anzuerkennen, und zu schauen, warum sie auftreten, um sie dann sinnvoll und gewinnbringend zu integrieren. Leider haben viele Menschen nicht gelernt, mit ihren Gefühlen adäquat umzugehen und wollen sie daher am Liebsten beeinflussen, lenken, loswerden oder unterdrücken. Dies erscheint verständlich in einer auf Effizienz getrimmten Gesellschaft. Nicht ohne Grund leiden viele Menschen unter psychosomatischen Beschwerden, ihr Körper „schreit nach Hilfe“. Doch es steckt großes Potential in Gefühlen. Auch der Körper kann in eine Psychologische Beratung mit einbezogen werden. Es ist möglich, fühlen zu lernen, sich von Gefühlen leiten zu lassen, sich mit ihnen zu verbinden und so „ganz“ zu werden. In einem gesunden Beziehungsrahmen, den ich Ihnen gern bieten möchte, ist es möglich, Ihren Gefühlen Raum zu geben und zu wachsen.

Ganz konkret kann dies bedeuten:

Wir verlassen die theoretische Ebene und gehen ins praktische Erleben. Ich helfe Ihnen dabei, wie Sie eine bessere Verbindung zu Ihrem Körper herstellen und diese positiv stärken können. So können Sie immer mehr bei sich und in Ihrem Körper ankommen. In der Beratung beschreiben Sie Ihre Gefühle, die Sie häufig in Ihrem Leben begleiten und die Sie bisher als störend oder belastend erleben. Gemeinsam werfen wir einen Blick darauf, wann sie auftreten und warum, schauen nach der Ursache, hinterfragen den Sinn. Wir erarbeiten zusammen hilfreiche Übungen, die Sie anwenden können, um mit Ihren Gefühlen einen neuen Umgang finden zu können. Vielleicht erarbeiten wir Methoden, überhaupt erst fühlen zu lernen oder ein gutes Gefühl im Körper zu verorten und zu stärken. Der Bandbreite an Interventionen sind dabei wenig Grenzen gesetzt, es sind viele Ansätze denkbar. Diese richten sich immer unmittelbar nach Ihrer speziellen Ausgangssituation und orientieren sich an Ihren Bedürfnissen. Es ist an der Zeit, auf Ihren Körper und auf Ihre Gefühle zu hören.

Einbeziehung einer spirituellen Ebene

„Die wahre Berufung des Menschen ist es, zu sich selbst zu kommen.“

Der Spiritualität kann in einer Psychologischen Beratung eine wichtige Bedeutung zukommen. Hierbei ist es mir ganz besonders wichtig, Ihre persönliche Haltung zu respektieren und diese sinnvoll in die Beratung einzubetten. Spiritualität kann viele Ausprägungen haben und ist keinesfalls an eine Religion gebunden. Auch ein vermeintlich ausschließlich naturwissenschaftlich denkender Mensch kann spirituell sein – auf seine Art und Weise. Spiritualität kann Halt geben und eine Lebensperspektive in einen größeren übergeordneten Gesamtzusammenhang setzen. Spiritualität muss selbstverständlich für Sie nicht von Bedeutung sein, auch Atheismus kann eine mögliche Haltung sein und in einer Beratung Anwendung finden. Ich möchte Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre spirituelle Haltung in eine Psychologische Beratung mit einzubringen. Diese so unterschiedlich anmutenden Welten müssen sich nicht ausschließen, sondern sie können sich sinnvoll ergänzen.

Ganz konkret kann dies bedeuten:

Der Wunsch nach professionellem Austausch über Ihre Spiritualität führt Sie zu mir in die Psychologische Praxis. In der Beratung berichten Sie mir z.B. von Ihrem Glauben an eine universelle Energie, die die Lebewesen miteinander verbindet und an eine höhere Macht. Gemeinsam reflektieren wir Ihre Ideen und Vorstellungen über Ihre Spiritualität, hinterfragen zugrundeliegende Überzeugungen, betrachten Kraftgeber, bauen diese in die psychologische Beratung mit ein. Auch Schicksalsschläge können durch Spiritualität in einen größeren Sinnzusammenhang gesetzt werden und Ihnen so ganz besonderen Halt in Ihrem Leben geben. Vertrauen Sie sich und Ihren Überzeugungen. Diese können sehr hilfreich sein für die Bewältigung der Anforderungen des Alltags.

Paarberatung • Sexualberatung • Familienberatung • Erziehungsberatung

„Mir selbst geht’s ja gut, wenn meine Partnerin/meine Mutter/mein Kind nicht wäre..“

Häufig ergeben sich Probleme im Kontext der Partnerschaft, in der Sexualität, in der Beziehung zu Anderen, in der Interaktion mit der Familie oder bei der Erziehung von Kindern. Mein Beratungsangebot richtet sich gezielt an Sie mit Ihren individuellen Fragestellungen in diesen Bereichen. So vielfältig wie die Anliegen sein können, so unterschiedlich sind auch die Gründe, die zu Problemen mit anderen Menschen führen. Gemeinsam mit Ihnen betrachte ich Ihre Fragestellungen und stehe Ihnen auch für diese Themen professionell zur Seite. Meine Psychologische Beratung können Sie selbstverständlich auch gemeinsam mit Ihrem Partner oder einem Familienmitglied in Anspruch nehmen. Kommen Sie gern auf mich zu. Gemeinsam besprechen wir die für Ihr Anliegen sinnvollste Vorgehensweise.

Ganz konkret kann dies bedeuten:

Eine verfahrene Situation in Ihrer Beziehung führt Sie zusammen mit Ihrem Partner in meine Psychologische Praxis. Sie berichten, dass Sie sich von Ihrem Partner missverstanden fühlen und den Eindruck haben, als seien Sie immer diejenige Person, die ihren Anteil zur Beziehung beiträgt. Doch von Ihrem Gegenüber komme gefühlt nichts. Im Laufe der Zeit haben Sie sich zurückgezogen und achten nur noch auf die Aspekte Ihrer Beziehung, die nicht gut sind. Wegen des stressigen Alltags haben Sie kaum mehr Zeit füreinander. Die wenige Zeit, die bleibt, verbringen Sie lieber allein. Es scheint ausweglos. Im Gespräch reflektieren wir die Eigenanteile, betrachten beide Standpunkte gleichwertig und neutral. Vielleicht kann es sinnvoll sein, erst einmal eine gemeinsame Sprache zu finden. Häufig sind die Wünsche der Partner gar nicht so weit voneinander entfernt, es hapert nur an der „richtigen“ Kommunikation. Ganz offen melde ich Ihnen zurück, welche Handlungsoptionen bestehen, wir erarbeiten Schritte zur Veränderung der Situation und beginnen einen Veränderungsprozess. Erfahrungsgemäß suchen sich Paare häufig erst Unterstützung, wenn es schon fast zu spät ist. Warten Sie nicht so lang und werden Sie aktiv.

Coaching und Beratung von Mitarbeitern oder Führungskräften

Professionelles Coaching durch einen Diplom-Psychologen

Aufgrund meiner jahrelangen beruflichen Tätigkeit in der Beratung von Mitarbeitern und Führungskräften in Unternehmen kann ich Ihnen bei allen denkbaren beruflichen Fragestellungen helfen. Dies können z. B. die Begleitung von Veränderungsprozessen in Unternehmen sein, oder Hilfestellungen bei Problemen, die sich aus der Zusammenarbeit in Teams oder Abteilungen ergeben. Auch die Frage nach dem „richtigen“ Umgang mit herausfordernden Mitarbeitern oder Kollegen kann Sie zu mir führen. Oft stellen sich vermeintlich ausweglose Situationen im Gespräch als gar nicht so unlösbar heraus. Im Gegenteil: Genau hierin liegt zumeist ein großes Potential. Einen Großteil Ihres Lebens verbringen Sie am Arbeitsplatz. Es ist wichtig, sich in diesem Bereich gut zu fühlen. Gerade im Hinblick auf die steigenden Herausforderungen im beruflichen Kontext kann eine psychologische Unterstützung wertvoll sein.

Ganz konkret kann dies bedeuten:

Wiederkehrend fällt ein Mitarbeiter Ihres Teams negativ auf. Unter den anderen Mitarbeitern wird der Unmut größer. Bislang haben Sie gehofft, das Problem löse sich von selbst. Doch eher das Gegenteil ist der Fall: Fehlzeiten steigen und die Arbeitsleistung Ihres Teams lässt rapide nach. So steigt auch der Druck auf Sie und in Folge bei Ihnen selbst. Ihre Sorge ist groß, sich jemandem anzuvertrauen. Als neutraler und professioneller Außenstehender kann ich Ihnen die vertrauliche Unterstützung bieten, die Sie in diesem Moment brauchen. In der Psychologischen Beratung betrachten wir die Situation umfassend und erarbeiten gemeinsam einen Plan zur Lösung der Problematik. Wir analysieren das Verhalten des Mitarbeiters, betrachten Konstellationen im Team, erarbeiten ein sinnvolles und hilfreiches Lösungskonzept. Auch Ihre Haltung analysieren wir. Im Gespräch kann sich möglicherweise herausstellen, dass Sie Angst haben, einen Fehler zu begehen, der die Situation noch verschlimmern und negative Konsequenzen für Sie haben kann. Auch während der Umsetzung kann ich Ihnen zur Seite stehen und den Prozess begleiten. Mit meiner Unterstützung kann es Ihnen gelingen, die Situation zu verbessern und eine zufriedenstellende Lösung zu finden und in die Tat umzusetzen. Gerade bei einer Führungskraft kann eine Psychologische Beratung eine große Wirkung haben: Denn ein verändertes Verhalten Ihrerseits hat häufig Auswirkungen auf ein ganzes Team oder ganze Abteilungen.

Walk and Talk

Bereits seit Jahren erfreut sich auch in Deutschland das in New York bereits fest etablierte Walk and Talk-Konzept zunehmender Beliebtheit. Dr. Kate Hays förderte durch ihr Werk „Working it Out: Using Exercise in Psychotherapy“ die Verbreitung dieses Konzeptes. Es kombiniert Therapie und Bewegung in Form von einem Spaziergang im Freien. Nachweislich eine äußerst sinnvolle Kombination: Der Körper wird aktiv in den therapeutischen Prozess mit einbezogen, die Kommunikation zwischen den beiden Gehirnhälften nimmt zu, Veränderungsprozesse werden unterstützt. Die Bewegung fördert den Abbau von Stresshormonen im Körper. Im Wald wirken sich Terpene (Botenstoffe der Bäume) positiv auf das Immunsystem aus.

Es ist mir daher ein besonderes Anliegen, Walk and Talk auch aus persönlicher Überzeugung in Düsseldorf anzubieten. Probieren Sie es aus und kommen Sie zur Vereinbarung eines Termins sowie zur Klärung der Details gern auf mich zu.

Erfahren Sie mehr über mich.

Termin online buchen Doctolib